Portfolio

Die Grundlage unseres pädagogischen Handelns ist das genaue Beobachten und Wahrnehmen des einzelnen Kindes. Wir erkennen die Bedürfnisse, Interessen und Fertigkeiten eines Kindes, welche die Grundlagen unserer pädagogischen Arbeit bilden.

Für jedes Kind wird ein Portfolio angelegt, in dem die Entwicklung des Kindes während seiner Kindergartenzeit dokumentiert wird.

Diese Methode gibt auch den Kindern selbst eine wichtige Rückmeldung, es stärkt ihr Selbstwertgefühl und gibt ihnen die Möglichkeit, ihr Denken und Handeln mit Hilfe der Lerngeschichten in den Portfolios zu reflektieren.

Das Portfolio ist eine Mappe, die für die Kinder zugänglich im Regal steht. Die Kinder entscheiden selbst über ihre Mappe, z.B. darüber, wer sie einsehen darf. Sie gestalten die Mappe aktiv allein oder mit den Erzieherinnen.

Mit Hilfe von Fotos, Zeichnungen, Texten zur Sprachentwicklung oder der körperlichen Entwicklung wird ein bleibendes Dokument für das Kind geschaffen.