Gruppen

In vier Gruppen werden je 20 Kinder im Alter von zwei – bis sechs Jahren betreut. Die Eltern der Kinder haben unterschiedliche Stundenmodelle gebucht. Insgesamt besuchen achtzig Kinder die Einrichtung. Die Gruppen sind Alters, - und Geschlecht gemischt.

Seit Sommer 2013 bieten wir in drei Gruppen die Betreuung für jeweils sechs Kinder im Alter von 2-3 Jahren an.

Die Kinder werden von zwei Fachkräften in Vollzeit und einer Teilzeitkraft in jeder Gruppe betreut.

Die Mitarbeiter haben sich durch angebotene Fortbildungen durch das katholische Forum, sowie durch eine Fortbildung seitens des Trägers auf diese Aufgabe vorbereitet.

Die Gruppenräume  sind so gestaltet und konzipiert, dass verschiedene Ebenen die Kinder zum Spielen, Klettern und Verstecken motivieren.

Das Spielmaterial in den Gruppen wird regelmäßig mit den Kindern  neu sortiert. Hier haben die Kinder und Kollegen darauf geachtet, dass das Material unterschiedliche Eigenschaften, Farben und Formen hat. Zur besseren Übersicht wurde das Spielmaterial in offene Kisten und Körbe sortiert.

Es ist somit leichter  das vorhandene Material  Zweck zu entfremden. So kann mit „Trapezsteinen“ gekocht werden, oder aber in der Kuschelecke gebaut werden.

Es finden in den Gruppen Angebote statt, diese werden jedoch auf die unterschiedlichen Altersstrukturen der Kinder abgestimmt. Die Möglichkeit besteht, dass eine Kollegin mit den älteren Kindern  der Gruppe in einen anderen Raum ausweicht, um so nicht den Tagesablauf nachhaltig zu beeinflussen.

Es ist ganz wichtig, dies als ANGEBOT zu sehen, es ist keinesfalls verpflichtend, und die Zustimmung beziehungsweise Ablehnung bestimmt jedes Kind für sich.

Der Morgenkreis findet statt, wenn dies die tägliche Situation und Stimmung in der Gruppe zulassen. Auch hier wird ganz individuell entschieden. Die Kinder haben jedoch die Möglichkeit, in einer anderen Gruppe an Kreis – und Singspielen teilzunehmen.